Mein Konto
Willkommen zurück!
oder
Ich bin ein neuer Kunde und möchte mich registrieren

Durch Ihre Anmeldung bei uns sind Sie in der Lage, schneller zu bestellen, kennen jederzeit den Status Ihrer Bestellungen und haben immer eine aktuelle Übersicht über Ihre bisher getätigten Bestellungen.

Registrieren
Geben Sie hier Ihren Suchbegrif oder Satz ein und drücken Sie dann die Enter Taste.
DR. WEIGERT - neodisher IR

DR. WEIGERT - neodisher IR

Flüssiges, saures Grundreinigungsmittel zum Einsatz im Tauchbad.

Produkt vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
Verkauf nur an Firmen, Behörden, öffentliche - caritative & gemeinnützige Einrichtungen, Alten- und Pflegeheime etc. - kein Verbraucherprodukt nach 1999/44/EG Art. 1 oder Gefahrenstoff nach §15a ChemG. Abgabe an Verbraucher ausgeschlossen!


Bitte wählen:


Einzelgebinde
 12 kg - Kanister116,32 €* 9,69 € pro kg Artikelnr.: 420430
 

ab 116,32 €

*inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieferzeit: 5 - 10 Werktage
Hersteller:


Mehr Artikel von: DR. WEIGERT

Flüssiges, saures Grundreinigungsmittel zum Einsatz im Tauchbad.


Produkteigenschaften

  • neodisher IR ist ein Spezialprodukt zur Entfernung von Anlauffarben, Flugrost und Fremdrost. Hartnäckige mineralische Rückstände, die aus verschiedenen Fehlern bei der Aufbereitung resultieren können, wie z.B. ungünstige Wasser- und Sterilisierdampfqualitäten, werden mit neodisher IR selbsttätig entfernt.
  • Instrumente aus ungehärtetem Chromstahl, unlegiertem Stahl, Leichtmetall oder anderen säureunbeständigen Materialien dürfen nicht mit neodisher IR behandelt werden. Dies gilt auch für verchromte und vernickelte Instrumente.
  • Bei Instrumenten aus Edelstahl, die keine Qualitätsgarantie besitzen, muss ein Vortest auf Eignung erfolgen.
  • Instrumente mit Hartmetalleinlagen sind für eine Grundreinigung geeignet, wenn die in der Gebrauchsanweisung des lnstrumentenherstellers genannten Einschränkungen beachtet werden.
  • Bei laserbeschrifteten Instrumenten kann eine Aufhellung der Beschriftung erfolgen.
  • Die Grundreinigung mit neodisher IR ist nicht für eine Erstreinigung fabrikneuer Instrumente geeignet.
  • Die Behälter zur Durchführung der Grundreinigung müssen ebenso wie die Abflussleitungen, durch welche die neodisher IR- Lösungen abgeführt werden, aus säurebeständigem Material bestehen (Eternit und gusseiserne Rohre sind ungeeignet).
  • Gegebenenfalls kann die Anwendungslösung von neodisher IR vor dem Ablassen mit einem alkalischen Reinigungsmittel (ohne Aktivchlor) neutralisiert werden.

Anwendungsbereich

Grundreinigung von chirurgischen Instrumenten aus Edelstahl im Tauch- und Ultraschallbad. Die Grundreinigung darf nur für gehärtete Chromstahlinstrumente und Chromnickelstahlinstrumente angewendet werden.


Anwendung/Dosierung

  • Nur für Instrumente aus gehärtetem Ch romstahl und Chromnickelstahl!
  • Grundreinigung im Tauchbad: Instrumente in 1 - 10 %ige warme neodisher IR-Lösungen einlegen (10 - 100 ml/I, max. 50 °C). Für Instrumente mit Hartmetalleinlage nur 1 - 3 %ige neodisher IR-Lösungen (10 - 30 ml/L) verwenden. Nach einer Einwirkzeit von ca. 1 Stunde Instrumente gründlich mit Wasser nachspülen und trocknen. Instrumente mit jetzt einwandfreiem Aussehen werden der weiteren Aufbereitung zugeführt.
  • Grundreinigung im Ultraschallbad: Instrumente in 1,5 · 3,5 %ige neodisher IR-Lösung einlegen (15 - 35 ml/I, max. 50 °C). Die Einwirkzeit liegt nach Angaben der Gerätehersteller zwischen 1 und 5 min. Sind Flecken und Verfärbungen noch nicht einwandfrei entfernt - dies kann bei über lange Zeit aufgebauten Verfärbungen der Fall sein - Grundreinigung wiederholen. Bei der Grundreinigung im Tauchbad ist eine Verlängerung der Einwirkzeit bis zu 4 Stunden möglich. Keinesfalls sollten die Instrumente unkontrolliert über Nacht in den Lösungen verbleiben. Sind auch nach dieser Tauchreinigung die Verfärbungen nicht verschwunden, muss die Abteilung Anwendungstechnik neodisher zu Rate gezogen werden, um den Charakter der Verfärbung zu prüfen und eine Sondermethode zur Entfernung auszuarbeiten. In jedem Fall sollte versucht werden, die Ursache(n) zu ermitteln, um sie so schnell wie möglich abzustellen.
  • Eine Behandlung mit Metallbürsten ist unbedingt zu vermeiden, da die Edelstahloberflächen durch diese Behandlung irreversibel beschädigt und somit korrosionsanfälliger werden.
  • Die neodisher IR-Anwendungslösung ist vollständig mit Wasser (vorzugsweise vollentsalzt) abzuspülen.
  • Nicht mit anderen Produkten mischen.
  • Die Aufbereitung muss entsprechend der RKI· Richtlinie und der Medizinproduktebetreiberverordnung mit geeigneten Verfahren durchgeführt werden.
  • Nur für gewerbliche Anwendungen.

Hinweise

Frostempfindlich ab -15 °C. Bei sachgemäßer Lagerung 4 Jahre verwendbar.


Inhaltsstoffe

< 5 % nichtionische Tenside, > 30 % Phosphate


Gefahrenhinweise


GEFAHR

H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Gebinde nur restentleert und verschlossen entsorgen. Entsorgung von Füllgutresten: siehe Sicherheitsdatenblatt. enthält Phosphorsäure


'